Technische Anleitungen

Schritt-für-Lösungen für allgemeine Probleme.

Wie ein Image im DiskExplorer erstellt wird

Wenn Sie den DiskExplorer öffnen, sehen Sie ein vergleichbares Bild. Es kann FAT oder NTFS oder Invalid Partition Table anzeigen. Das ist nicht erheblich, wichtig ist, dass Sie diesen Bildschirm wiedererkennen.

Step 1

Bitte klicken Sie auf File, dann weiter zu Drive. So läßt sich die Festplatte auswählen, von der ein Image hergestellt werden soll.

Step 2

Aus dem Select Drive-Menu muss nun die Festplatte ausgewählt, von der das Image erstellt werden soll. Bitte denken Sie daran, dass das Image genau die selbe Größe wie die Festplatte haben wird und dass Sie selbstverständlich dieses Image nicht auf die Platte kopieren wollen, von der das Image entstehen soll. Es muss eine andere Festplatte sein, die mindestens genau so groß oder grösser ist.

Step 3

Nachdem Sie Ihre Festplatte ausgewählt haben, wird der Bildschirm genau so aussehen wie jener, den Sie beim Öffnen des Programms sahen. Das ist richtig, es kann sogar eine korrekte Partitionstabelle angezeigt werden, falls eine solche vorhanden ist.

Step 4

Jetzt klicken Sie bitte auf den View-Menupunkt und wählen dort as Hex aus. Dies können Sie auch mit Drücken von F3 erreichen. .

Step 5

Jetzt sehen Sie Ihre Festplatte in Hex. Bitte gehen Sie zu Edit und wählen dann Select All.

Step 6

Ihre gesamte Festplatte in Hex sollte nun markiert sein.

Step 7

Jetzt klicken Sie bitte auf Edit, dann auf Copy To File. Sie sehen dann ein Eingabefenster.

Step 8

Nun müssen Sie das Image benennen und der Software mitteilen, wo das Image gespeichert werden soll. Oberhalb des Eingabefensters wird die Größe des herzustellenden Images angezeigt, in diesem Beispiel sind dies 74,5 GB. Berücksichtigen Sie dieses bitte, da mindestens genau so viel freier Speicherplatz für das Image benötigt wird und denken Sie auch unbedingt daran, dass das Image nicht auf die Herkunftsplatte kopiert wird.

Step 9

Sie werden dann gefragt, ob Sie das Image in verschiedene Dateien aufteilen wollen. Sie sollten Yes antworten, da das Ziellaufwerk vielleicht keine sehr großen Dateien akzeptiert.

Step 10

Sobald Sie das Splitten des Images ausgewählt haben, wird die Software den Kopiervorgang starten. Die Zeit zur Herstellung des Images ist abhängig von der Geschwindigkeit Ihres Computers, dessen Hardware und von der Schwere eines eventuellen Fesplattenschadens. Wie Sie am Bild erkennen können, wird dort für die Imageerstellung eine Dauer von ungefähr drei Stunden kalkuliert, dies gilt hier für einenPentium 4 1.8GHz mit 512MB RAM mit einer 7200RPM Festplatte. Falls sich schlechte Sektoren auf der Festplatte befinden, dauert es wesentlich länger.

Step 11

yWenn dieser Vorgang abgeschlossen ist, ist Ihr Image fertiggestellt. Bitte sehen Sie sich die Festplatte an, auf der das Image jetzt liegt. Sie enthält nun Dateien, die Namen wie"untitled.img", "untitled.001", "untitled.002" usw. tragen .Diese Dateien sind Ihr Image.